Patrizius – Das große Buch der Zeit

Im Musikgeschäft gibt es Neuentdeckungen und Eintagsfliegen und ihre Zahl ist groß.

Dann findet man aber auch ganz wenige Dauerbrenner und Evergreens. Zu diesen gehört zweifellos Patrizius, der seit Jahrzehnten die Szene mit seiner Stimme und mit seinen Liedern bereichert.
Patrizius ist Gründungs-Mitglied der Nilsen Brothers. Diese machten sehr schnell von sich reden, als Nils Nobach 1958 die Deutsche Original Version von *Tom Dooley mit Ihnen aufnahm. (1,3 Mill. Singles) Nach dem Titel *Die Cowboys von der Silverranch wurde es still um die drei Brothers bis Walter Leykauf (Patrizius) die Hit-Idee hatte: Er sagte zu seinem Ski-Haserl: *Es gibt Millionen von Sternen, aber dich gibt’s nur einmal für mich. Daraus wurde ein Jahrhunderthit.

Nach Auflösung des Trios, der ersten Boy-Group Deutschlands, startete er eine Solokarriere als PATRICK NILSEN, gewann die Musica74 (geehrt von Dr. Bruno Kreisky) und stand auch als Bariton der Viel Harmoniker auf der Bühne. Er konnte weltweit Riesen-Erfolge feiern. Jetzt steht PATRIZIUS wieder als Solist seit vielen Jahren vor seinem begeisterten Publikum.

Die Liste seiner Erfolge und Auftritte ist groß und reicht, um nur einige zu nennen, von: „Die Goldene 1“, „Musikantenstadl“, „Die Schlagerparade der Volksmusik“, „Lieder so schön wie der Norden“, „Freut Euch des Nordens“, „Bi uns to Hus“, alle ARD über den „Grand-Prix der Volksmusik“, „Melodien für Millionen“, „Lustige Musikanten“, der Startschuss für Patrizius alle ZDF, bis zur „Heimatmelodie“ RTL, „Feste feiern“, „Edelweiß“ und „Die Goldenen Hits“ (SAT.1). Dazu kommen noch Specials: „Portrait PATRIZIUS“ RTL und 3sat, „Hallo
wie geht’s“, MDR „Die Wernesgrüner Musikantenschenke“ und Special Gast in „Achims Hitparade“ und in anderen Sendungen. ZDF 2008 Grand-Prix der Volksmusik. „WO SEID IHR“ mit der Ronny Nash Band.

Die klingenden Beweise seines künstlerischen Schaffens und seine Auszeichnungen: Goldene Schallplatten, Die Goldene 1, Die Hermann Löns Medaille, Das Edelweiß 1991, Der Bergkristall für den 1. Platz beim *Grand-Prix 1990 *Tränen passen nicht zu dir.

Neben den Erfolgen, den er mit seiner Stimme hat, schrieb und schreibt er auch für Vico Torriani, Fred Bertelmann, die Kastelruther Spatzen, das Nockalm-Quintett, Eber- hard Hertel, Teddy Parker, Oswald Sattler, Maxi Arland, Bert Beel u.v.a., die durch seine Ideen den Weg in die vorderen Plätze der Hitparaden fanden. Das Lied: *Ich könnt ohne Berge nicht leben wurde mit der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet.

Unvergessen ist immer noch die von ihm mit dem HR konzipierte Fernsehreihe:
„Nachbarn kommt rüber, wir machen Musik“ die sofort in das Abendprogramm der ARD übernommen wurde und sehr hohe Einschalt-Quoten erzielte. Hier zeigte sich der Sänger als begabter Moderator und hervorragender Entertainer. Als solcher ist das ganze Jahre in Sachen Musik und Unterhaltung unterwegs, wobei ihn seine Reisen auch in die U.S.A. und nach Canada führen. Seine allerbeste Freundin, die Gitarre, ist immer mit dabei.

Mit seiner aktuellen Produktion DAS GROSSE BUCH DER ZEIT gibt PATRIZIUS seinen Einstand bei seiner neuen Produktionsfirma CARIBLUE, Berlin. Unter der Regie von Michael Leonhard Dierks und Jürgen Westphal entsteht ein neues Album.

Der hier vorliegende Titel DAS GROSSE BUCH DER ZEIT sowie seine Version des Titels JEDES LÄCHELN IST EIN BUMERANG bietet eine erste Kostprobe.

Quelle: Cariblue Music
Link zur Quelle: http://www.cariblue.net

Schreibe einen Kommentar


sechs − 2 =

Du hast viele Möglichkeiten dein Kommentar per HTML zu erstellen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>