Linda Feller – Mein neuer Weg

Die beeindruckende, außergewöhnliche und ausdruckstarke Künstlerin geht neue Wege…

Ob im Privatleben oder in der Musik – Linda Feller packt viele neue Dinge an.

Für dieses Album hat sie sich neben ihrem bekannten Produzententeam, Christoph Leis-Bendorff und Rudolf Müssig, mit zwei weiteren Teams auf neue musikalische Wege begeben.

Christoph Leis-Bendorff und Rudolf Müssig haben Linda Feller wieder Titel maßgeschneidert und so bleibt sie mit ihrer typischen Art zu interpretieren, gepaart mit Elementen der Countrymusik, ihrem Herzen treu. Bei den Titeln „Ich mag mich lieber mit dir“ und „Und an jedem Morgen“, geht sie auf Themen ein, die das Leben widerspiegeln und jeden Menschen betreffen. „Papa’s Herz“ zeigt mal wieder, was die temperamentvolle Linda Feller alles so in sich hat. Positiv, witzig, charmant – einfach überzeugend.

Mit Wolfgang Herrmann, einer der großen Komponisten in dieser Szene (für Nicole, Mara Kayser, Semino Rossi u.s.w), ist sie eine wunderbare Symbiose eingegangen. Es sind zwei sehr ausdrucksstarke Titel entstanden, die Linda aus dem Herzen sprechen und ein Teil von ihr sind. („Du wirst immer ein Teil von mir sein“ und Bleib wie du bist“). Der Titel „Der Kuss“, ist für die lebensfrohe Linda Feller gerade wie geschaffen.

Heiko Schneider und Markus Metz (in der Szene bestens bekannt durch viele Kompositionen von Roland Kaiser bis Ireen Sheer), lieben beide Musik mit Countryfeeling und haben mit Linda fünf tolle Titel erarbeitet, die von witzig („Männer leiden sehr“) bis einfühlsam („Ich hab das Träumen nie verlernt“) reichen. Titel wie „Bye Bye, alles geht vorbei“, sprechen Linda geradezu aus der Seele. Sie ist jemand, für den es immer einen Ausweg und einen Neuanfang gibt. So geht sie mit ihrem Album auf neue Wege, positiv nach vorne schauend, in eine erfolgreiche Zukunft.
Quelle: Palm Records & Songs GmbH & Co. KG

Weitere Informationen:
www.linda-feller.de
www.palm-records.de

Quelle: Palm Records & Songs GmbH & Co. KG
Link zur Quelle: http://www.linda-feller.de

Schreibe einen Kommentar


− 1 = fünf

Du hast viele Möglichkeiten dein Kommentar per HTML zu erstellen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>