Klaus Beyer – Komm in meinen Arm

Mit Spreewasser wurde er getauft und die Musik wurde ihm praktisch in die Wiege gelegt. Sein Vater ist Profimusiker und spielt mehrere Instrumente. So durfte auch Klaus eine klassische Klavierausbildung machen. Diese brach er als Teenager ab und übte sich verständlicherweise lieber in Tanz und Popmusik. Sein größter Wunsch war es, als Solosänger auf der Bühne zu stehen und er machte seine ersten Gesangsversuche. Mit 18 Jahren nahm er Gesangs- und Schauspielunterricht um seine Bühnenauftritte professionell zu gestalten.

Mitte der 90er Jahre traf Klaus die Sängerin Inka; die ihn ihrem Vater, dem Komponisten Arndt Bause vorstellte. Die Beiden waren von Klaus so begeistert, dass Arndt Bause gleich loslegte, ein komplettes Album zu konzipieren und aufzunehmen. Die Single Wo kommt die Sommersehnsucht her ist heute noch Bestandteil etlicher Radioprogramme.

Zeitgleich mit dem ersten Album erarbeitete Klaus sich mit einer eigenen Band Weihnachtsprogramme und einen Abend mit maritimen Liedern, die er auch heute noch immer wieder aufführt. Mit der ersten Single wurde auch das TV auf ihn aufmerksam, den sympathischen, natürlich gebliebenen Jungen. Seine Live-Auftritte absolvierte er überall in Deutschland, auf Mallorca und in Toronto/Kanada

Nach dem Tod seines Entdeckers Arndt Bause war es für Klaus Beyer der einzige Trost, sein Handwerk gründlich erlernt zu haben. So war er nicht dringend darauf angewiesen, stets neue Tonträgerveröffentlichungen abzuliefern. Durch seine musikalische Vielfältigkeit mangelte es niemals an Auftrittsmöglichkeiten.

Musikalisch wandelte er sich vom verträumten jungen Mann zum gereiften Entertainer, der genau weiß, was sein Publikum von ihm erwartet. Genau darauf hin sind auch die neuesten Produktionen unter der Regie von Jürgen Westphal und Michael Leonhard Dierks entstanden. Einschmeichelnde Melodien mit gefühlvollen Texten im modernen Sound sind das einfache Rezept – Klaus Beyer ein exzellenter Koch.

Nach wie vor ist es für ihn selbstverständlich, sich immer weiter zu entwickeln. Regelmäßige Gesangsstunden gehören ebenso wie der Besuch im Fitness-Studio zu seinem Programm

Nach dem Erfolg seiner letzten Single NUR EIN SANDKORN IN DER ZEIT legt Klaus Beyer nun nach. Keiner Geringeren als Andreas Martin und Bernd Meinunger haben seinen neuen Titel konzipiert…..Eine Liebeserklärung der besonderen Art. Wir sind sicher, dass ermit diesem Titel seinen Erfolgsweg weitergeht.

Quelle: Cariblue Music
Link zur Quelle: http://www.cariblue.net

Schreibe einen Kommentar


− 3 = drei

Du hast viele Möglichkeiten dein Kommentar per HTML zu erstellen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>