Johnny Bach: Schlager-Export aus Holland mit neuem Management

Der Schlagerstar aus den Niederlanden erweitert sein Team. Seit Neuestem werden die Interessen von Johnny Bach durch einem neuen Management vertreten. Ingo Kussauer, auch Gründer des Musikpreises „Deutschmusik Song Contest“, wird wegweisend für den Künstler aktiv werden.

Schlagersänger Johnny Bach Nach seinem Comeback im Juli 2013 hat sich Johnny selbst viel um seine Karriere gekümmert, möchte sich aber jetzt weitgehend vertreten lassen, um sich musikalisch freier entfalten zu können.
„Ich freue mich sehr über das Vertrauen von Johnny und die neuen Aufgaben die eine Zusammenarbeit mit sich bringt. Infolge der aktuellen Ereignisse, wie beispielweise die TV-Musikshow „Das große Wunschkonzert“ vor einem Millionenpublikum sehe ich die Zukunft mit Spannung entgegen“, so der Gladbecker Kulturschaffende Ingo Kussauer.
Einige Erfahrungen konnte Ingo Kussauer bereits vor einigen Jahren sammeln, als er für einen Künstler auf regionaler Ebene als Manager tätig war. Auch konnten große Erfolge in der Tätigkeit des Musikpreises erzielt werden, wo durchaus die Zusammenarbeit mit renommierten Vertretern des Musikbusiness zu seinem Aufgaben gehört.

Johnny Bach - Lexikon des deutschen Schlagers.1993Schon seit den Neunzigern hat der sympathische Holländer mit der unverwechselbaren Stimme auch große erfolge in Deutschland zu verbuchen. Nach seinem Fernseh-Auftritt in der RTL-Musikrevue ging es mit seiner Karriere steil nach oben. Mit seiner ersten Single „Buenos Noches From a Lonely Room“ bekam er gleich Funk-Power in allen Radiostationen, ehe die Drafi-Nummer „Gänsehaut“ folgte.
Als Anerkennung erhielt Johnny Bach unteranderem mit Dieter Bohlen und „New Mixed Emotions“ (Pop-Duo mit Drafi Deutscher und Andreas Martin) die „Goldene Note“. Aber auch im “Lexikon des deutschen Schlagers” (von Bardong, Demmler und Pfarr) ist er mit Bild verewigt.
Es folgten viele weitere Hits wie “Du machst Wunder wahr“, „Weine keine Träne um mich“, „Verrückt nach Dir“ oder „My Love”, ehe sich Johnny aus dem deutschen Musikbusiness zurückzog.

Johnny Bach - Ein Jahr geht schnell vorbeiMit “Vielleicht irgendwann” im typischen Popschlager-Sound á la “Mick” Dorth und seiner eigenen Feder entsprungen ist Johnny Bach 2013 eine überraschende Rückkehr gelungen. Daraufhin hat er sich mit „One Way Wind“ einem absoluten Jahrhundert Hit gewidmet und diesem mit TOP Produzent Gerd Jakobs ein Zeitgemäßes Gewand verpasst. Die neue deutsche Version des Welthits eroberte im Hand umdrehen die österreichischen und deutschen Charts.
Sein brandneuer Song „Ein Jahr geht schnell vorbei“ aus der Hitschmiede von Hollands erfolgreichsten Produzententeam Emile Hartkamp und Norus Padidar “Goldstar Music” (für mehrere Millionen verkaufter Tonträger wurden sie unzählige male mit Gold und Platin ausgezeichnet) schoss schlagartig auf den ersten Platz der niederländischen Download-Portale.

Die TV-Premiere mit „Ein Jahr geht schnell vorbei“ hat der Sänger, Texter und Komponist am 28. Dezember 2014 um 20:15 Uhr, in „Das große Wunschkonzert“ des NDR Fernsehens. Lutz Ackermann präsentiert in der Musikshow romantische Hits großer Stars (weitere Künstler sind: Andrea Berg, Andrea Bocelli, Beatrice Egli, Helene Fischer, Geschwister Hofmann, Hansi Hinterseer, Julio Iglesias, Roland Kaiser, Roy Black, Leo Rojas, Semino Rossi, Roger Whittaker und Dana Winner) vor ein Millionenpublikum.

Infos, Bilder und Musik gibt es auch unter http://johnny-bach.blogspot.de

Management Johnny Bach
Ingo Kussauer
Vehrenbergstraße 87
46968 Gladbeck
ingo.kussauer@online.de

Schreibe einen Kommentar


5 + = vierzehn

Du hast viele Möglichkeiten dein Kommentar per HTML zu erstellen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>