Hoffnungsfunke: Das Singledebüt von Robert Angelo und Heike Renner

Heike Renner und Robert Angelo lernten sich 2007 bei einer Fernsehsendung kennen und waren sich sofort sympathisch. Da schien dann schon im Unterbewusstsein und unbemerkt ein Hoffnungsfunke zu glimmen. Der Funke der Hoffnung, gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Wie das Schicksal so spielt, hatte Robert Angelo dann auch bald darauf mit „Hoffnungsfunke“ das passende Lied. So fing der Hoffnungsfunke an zu glühen und Heike Renner konnte nur noch JA sagen, als Robert sie fragte, ob sie mit ihm dieses tolle Lied im Duett singen möchte. Damit war kurz vor Weihnachten die Geburtsstunde eines neuen charmanten Duos des deutschen Schlagers.
Heike Renner kommt aus den anhaltinischen Halle und Robert Angelo aus dem bayerischen Dillingen, dadurch bilden beide ein sehr interessantes musikalisches und geografisches Paar. Robert und Heike können schon auf viele Jahre erfolgreiche Bühnenarbeit zurück blicken. Beide haben mehrer CDs raus gebracht, die bei Fans und Publikum sehr gut ankamen.

Robert Angelo hatte seinen ersten Plattenvertrag 1990 bei Alfred Eberharter „Die Schürzenjäger“ bekommen und produziert seither, mit einer Unterbrechung, CDs und tritt erfolgreich hauptsächlich in Süddeutschland auf. Ein Höhepunkt für Robert war letztes Jahr die Überreichung vom „Deutschen Showpreis 2007“. Robert Angelo hat sich auch als Texter einen Namen gemacht. Er textet nicht nur für sich, sondern auch für viele Kollegen.

Heike Renner kann auch auf Erfahrungen als Schauspielerin verweisen. Sie spielte in den ARD- Serien „In aller Freundschaft“ und „Polizeiruf 110mit, Hatte Rollen im ZDF bei „Soko Leipzig“ und „Die Frau vom Checkpoint Charlie“. Sowie in den RTL-Film „Gottes Alltag“ und der MDR-Dokuserie „Geschichte Mitteldeutschlands“. In einer großen MDR-Show wurde Heike Renner 2005 zur attraktivsten Frau von Mitteldeutschland gewählt.
HOFFNUNGSFUNKE passt nicht nur sehr gut zu den Beiden, sondern auch zum Frühling. Denn im Frühling werden viele Hoffnungsfunken bei Menschen geboren und zum Glühen gebracht. Denn das Lied handelt ja von der Hoffnung und versprüht für die Zuhörer jede Menge Funken der Hoffnung.
Robert Angelo und Heike Renner – Hoffnungsfunke (2:50 min.)
1. Hoffnungsfunke (Duett) 2:50 min.
2. Hoffnungsfunke (Robert Angelo-Solo) 2:50 min,
3. Hoffnungsfunke (Heike Renner-Solo) 2:50 min.
Text: Ingrid Kahne-Camara; Musik: Bernd Wehner und Michael Schönmeier
Plattenfirma und Vertrieb: Stanger Records, Berchtesgaden www.stanger-records.de Labelcode: 12658
Homepages:
Robert Angelo – www.robert–angelo.de
Heike Renner: www.heike-renner.de

Quelle: H. P. Sperber

Schreibe einen Kommentar


1 + vier =

Du hast viele Möglichkeiten dein Kommentar per HTML zu erstellen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>