THE DREAMING

THE DREAMING “Rise Again” VÖ: 15.02.2015

STABBING WESTWARD war eine amerikanische Industrial – Rockband, im Jahr

1989 von Christopher Hall (Sänger) und Walter Flakus (Keyboards) gegründet. Die Band veränderte ihr Line Up mehrfach in ihrer 13-jährigen Karriere, Christopher und Walter blieben immer die einzigen Original-Mitglieder.

Das Paar war berühmt als Songwriting-Team hinter den meisten Stabbing Westward-Radiohits, wie zum Beispiel “Save Yourself”, “Shame”, “So Far Away Nothing”, “Lies” und “Violent Mood Swings”. Nach vier Alben, zwei Goldenen Schallplatten und acht Jahren auf Tour mit solchen Musikgrößen wie DEPECHE MODE, den SEX PISTOLS, KISS, KILLING JOKE, FRONT 242, PLACEBO und THE CULT, lösten sich Stabbing Westward offiziell am 9.

Februar 2002 auf.

THE DREAMING – ist eine Wiedervereinigung der Stabbing Westward-Gründungsmitglieder. Das Songwriting-Team ist zurück mit Sänger Christopher Hall und Keyboarder Walter Flakus, zusammen mit dem einmaligen Stabbing Westward-Schlagzeuger Johnny Haro. Die Band wird durch den DEADSY/ORGY-Gitarristen Carlton Bost und den Bassisten Brent Ashley von STATIC-X vervollständigt.

Frühere Veröffentlichungen von THE DREAMING beinhalteten ihre Single “Every Trace” aus ihrem zweiten Album “Puppet”, welche die US-Rock-Charts im Jahr 2012 emporkletterte. “Ugly” wurde 2007 veröffentlicht und „Etched In Blood” wurde auf dem Soundtrack zum Marvel-Film ELECTRA vorgestellt.

Die Band tourte mit Acts wie TRUST COMPANY, FLAW und TRAPT. Das neue Album mit dem Titel “Rise Again” war Chris Halls Wahl. Er wollte ein Album, das den frühen Stabbing Westward – Sound, welchen die Fans sich so sehr wünschen, wieder zurückbringt. Obwohl der Name Stabbing Westward jetzt tot und begraben ist, sind die Gründer der Band froh, als THE DREAMING wieder aufzuerstehen („Rise Again“), mit eben der intensiven und fesselnden Musik, welche sie bereits früher zu einer Multi-Platin-Band gemacht hat. “Rise Again” wird im 15.Februar 2015 weltweit durch Metropolis Records veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar


sieben + 5 =

Du hast viele Möglichkeiten dein Kommentar per HTML zu erstellen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>