Daily Archives 16. Februar 2009

Ursprung Buam rocken das Hard Rock Café

Am 12. Februar 2009 fand im Münchner Hard Rock Café eine ganz besondere CD-Präsentation statt. Die Ursprung Buam luden zur Vorstellung ihres neuen Albums “Hereinspaziert ins Zillertal” ein. Martin Brugger, Andreas Brugger und Manfred Höllwarth traten den klingenden Beweis an, dass echte Volksmusik und Rock `n` Roll sich wahrlich nicht widersprechen müssen. Auf den Punkt gebracht: Die Ursprung Buam sind im Grunde der lebende Beweis dafür, dass diese Musikgattung im Zillertal erfunden wurde.

Das aktuelle Album “Hereinspaziert ins Zillertal” liefert denn auch wieder jede Menge Lieder, bei denen die Hütte brennt. Stimmung war also garantiert. Musikalisch verbinden die Ursprung Buam Tradition mit ihrem ureigenen Stil...

Read More

Claudia Koreck – Barfuass um die Welt

Es war im Jahr 2007, als sich Bayerns Musikfans in ein Mädchen aus Traunstein verliebten. Das “Madl” lieferte mit “Fliang” den Soundtrack des Sommers – und wer Claudia Koreck zuhörte, ließ sich gern dazu verführen, mit ihr auf und davon zu fliegen, und mit ihr “barfuß über luftige Wiesen zu laufen”, wie es im Songtext hieß. So frisch und unbekümmert, so charmant und leichtfüßig kamen die Stücke der jungen Liedermacherin daher, dass ihr Debüt-Album “Fliang” zu einer der erfolgreichsten deutschen Dialektplatten der letzten Jahre wurde. In Bayern verkaufte sich wochenlang kein Album besser – und sogar bundesweit stieg “Fliang” auf Platz 15 der Charts ein...

Read More

Claudia Jung – Flieg mit mir – Die Collection

Claudia Jung ist Schlagersängerin aus Leidenschaft

Gesungen hat CLAUDIA JUNG schon so lange sie denken kann. 1984 lernte sie den Musikproduzenten Adam Schairer kennen, und eine wundervolle Musikkarriere begann. Nach ersten Achtungserfolgen ging es seit der dritten Single “Amore Amore”, so wie dem ersten Album “Halt mich fest”, stetig berg auf. Es war ein langer Weg, der sich auszahlen sollte. Ihre Alben erreichen in Deutschland, Österreich und der Schweiz regelmäßig Gold-Status. CLAUDIA JUNG füllt überall Konzertsäle und sammelt gleich mehrfach die begehrtesten Auszeichnungen. Sie gewann fünfmal die Goldene Stimmgabel und zweimal den deutschen Musikpreis Echo, neben etlichen Gold-Auszeichnungen im In-und Ausland. Sie erhielt 2002 den Fred-Jay Preis sowie den Amadeus Austrian Music Award...

Read More

Tom Astor – Take it easy – Die Collection

Bereits seit 1963 steht TOM ASTOR regelmäßig auf der Bühne. Anfangs widmete er sich vor allem der deutschen Schlager Musik …

… doch seit den späten 1970er Jahren verschrieb er sich der deutschsprachigen Country-Musik, und erweiterte sein Repertoire mit Englischen Songs.

1980 erschien sein erstes Country-Album, und 1981 trat er bei der Fan Fair in Nashville auf. Nachdem er 1984 den Durchbruch mit der Country-Hymne “Hallo, Guten Morgen Deutschland” geschafft hatte, begann sein kometenhafter Aufstieg, und er verkaufte bisher mehr als 3,5 Millionen Tonträger. In Europas Country-Szene ist TOM ASTOR Deutschlands Country-Musik Superstar. Er ist im Country-Mekka längst zu einer festen Größe geworden, und sein Weg führt ihn weit über die Country-Szene hinaus.

Zu TOM ASTORS Karriere-Highli...

Read More

Schlager & Stars: 85 Schlager Hits

Die Schlagerbox Was wäre die (Musik-) Welt ohne Schlager?

Die 20er und frühen 30er Jahre wurden vom Tonfilm geprägt, und somit die Schlager & Melodien einem breiten Publikum zugänglich (u.a. Comedian Harmonists “Mein kleiner, grüner Kaktus”). Gegen Ende des Krieges wurden Texte und Melodien gesucht, die der deutschen Bevölkerung wieder Mut machen sollten. Dabei entstanden Lieder wie z.B. “Davon geht die Welt nicht unter” von Zarah Leander. Harmlos klingende Song wie Heinz Rühmanns „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“ wurden, obwohl bereits Ende der 30er Jahre erstmals aufgenommen, wieder oft im Radio gespielt. Gegen Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre begannen viele Deutsche ihre Urlaube im Süden, bevorzugt in Italien, zu verbringen. Viele entsprechende Schlager, wie z.B...

Read More

Mauli-Scheiße, Ich liebe dich-der neue Klingelton

Ein kleiner Maulwurf, der eigentlich nur selten Sonne erblickt rückt unversehens in das Rampenlicht: Mauli, a new (Ringtune-) Star is born.

Unter einem kleinen, verträumten 18-Loch Golfplatz in mitten der Republik gräbt sich ein kleiner Maulwurf ans Tageslicht, um uns seine Botschaft zu übermitteln. Von unerfüllter Liebe und unbändiger Lebensfreude handelt sein kleines Lied „Scheiße, Ich Liebe Dich“, das dank einer ausgereiften Mobilfunktechnologie schon viele Herzen erreicht hat.

Augewachsen mit den musikalischen Einflüssen der Idole seiner Eltern, wie etwa Ray Charles und Blind John Davis, wurde Mauli der Groove quasi in die Wiege gelegt.
Seine Vorliebe für Love-Songs lässt sich unschwer anhand seiner Lieblingstitel auf seinem Maulpod ablesen...

Read More

Paul Kuhn – Platinum Collection

Lange bevor er als Schlagersänger, Bandleader, Fernsehmoderator und Entertainer erfolgreich ist, verdient Paul Kuhn schon seinen Lebensunterhalt am Piano. Das Tasteninstrument gehörte irgendwie immer schon zu ihn, und das keineswegs nur, weil er einmal einen sehr bekannten Schlager über einen Mann am Klavier eingespielt hat.

Der passionierte Weintrinker Paul Kuhn hat sich ausgerechnet mit dem Satz “Geb’n se dem Mann am Klavier noch’n Bier” ins kollektive Gedächtnis des Wirtschaftswunders hinein gesungen. Den Wechsel von Deutschlands Jazz Pianisten Nummer eins zu Deutschlands prominentestem Biersänger hat er nie bereut. Die Single “Der Mann am Klavier” verkaufte sich allein im ersten Jahr mehr als 250.000-mal...

Read More